Südakkord, 12. "süddeutsches" LGBT CHORFESTIVAL  in BERN                25. - 28. Mai 2017

Unter dem Patronat von Regierungsrat Bernhard Pulver, Erziehungs- und Kulturdirektor des Kantons Bern. 

Es gibt mehrere nationale, europäische wie auch internationale schwul-lesbische Chorfestivals.

In Deutschland gibt es zwei Festivals, für Süddeutschland das süddeutsche lesbisch-schwule Chorfestival sowie Nordakkord für die nördliche Hälfte Deutschlands. Das europäische Festival nennt sich Various Voices, veranstaltet von den Legato-Chören. (Lesbians and Gays singing together | Umbrella Organisation for Lesbian and Gay Choirs in Europe). Die Festivals werden von verschiedenen Chören aus der schwulen lesbischen Chor-Szene veranstaltetet. Sie finden in der Regel alle zwei Jahre und teilweise unter wechselnden Namen statt.

Das Festival-Programm umfasst typischerweise Begrüßungsveranstaltungen, gemeinsames Strassensingen, verschiedenste Workshops (z.B. Stimmbildung, Bühnenpräsenz oder Stadtführungen) sowie mehrere öffentliche Konzerte der teilnehmenden Chöre. In Anlehnung an den Titel des norddeutschen Chorfestivals Nordakkord hat SCHWUBS, die Schwulen Berner Sänger, die Ausrichtung des Südakkord Festivals im Frühjahr 2017 übernommen. Viele Male war SCHWUBS als „südlichster“ Chor des deutschen Sprachraumes Gast an süddeutschen lesbisch-schwulen Chorfestivals. Jeder Besuch war ein unvergessliches Erlebnis.

Die Schwulen Berner Sänger "Schwubs" sowie der Verein "Südakkord" haben sich deshalb entschlossen, die organisatorische Herausforderung für 2017 anzunehmen und wir freuen uns, unsere süddeutschen Chorfreunde für das nächste LGBT Chorfestival nach Bern einzuladen.

Gastgeber
Verein Südakkord www.suedakkord.org - info@suedakkord.org und Schwubs Schwule Berner Sänger www.schwubs.ch